Partner
Social Networking
Mein Facebook-Profil Besuche mein Google-Profil Besuche mein LinkedIn-Profil Füge mich auf Xing hinzu!
Abboniere meinen RSS-Feed Abboniere meinen Twitter-Feed
Google Analytics Alternative
Suchwörter
Archiv

Monatsarchive: September 2009

Ruhrmenu im Kölner Hof

I.1 Ballontine von der Wildente mit Eisweingelee und Aprikosen-Rosmarinbrioche
dazu: Caspari, Riesling feinherb 2007
Die kleine Wildentenspirale mit dem petersiliengefärbten Gänseklein sehnte sich nach genau diesem einfach gestrickten, robusten, aber als Moselaner erkennbaren Riesling und seiner schon andeutugnsweise würzigen Petrolnote.Weniger gut zum Eisweingelee, aber ausgezeichnet mit dem obstig-medizinalen Brioche.

I.2 Dreierlei vom Hummer (Hummer-Velouté, Hummercrème, Hummereis mit Knoblauchbrunoise) und Jakobsmuscheln
dazu: Champagne Regis Fliniaux Blanc de Blancs Grand Cru
Der Verführer aus Ay war zum haargenau zubereiteten Velouté fast nicht zu schlagen, die sämige, aber bei weitem noch nicht mehlige Konsistenz des Hummersäftchens trug röstige, nussige und keineswegs angebrannt schmeckende Aromen und war damit ein sehr guter Partner für den seinerseits mit feiner Nusswürze, Öligkeit und crémiger Textur reagierenden Chardonnay, der aber vollends brillierte, indem er die Ay-typische exotische Fruchtkomponente freigab

Ambassadeursessen in der Traube Tonbach

I.1. Mousse von Räucherfischen mit Zupfsalat
dazu: Billecart-Salmon Brut Réserve NV en magnum
Dazu muss man nicht viel sagen, der Standardbrut von Billecart-Salmon steht zwar nicht so sehr im Fokus wie der Rosé, aber das Prinzip ist dasselbe: nur wer beim Grundwrein nicht rumschlampt, kann auch guten Champagner erzeugen. und beim Grundwein ist Roland Antoine-Billecart so pingelig, ja fanatisch wie nur wenige Weinerzeuger. Gegen den Trend zum immer süßeren Standardbrut erfreulich "brut", mineralisch und dem hochaufgeschossen-drahtigen, etwas hagerenChef des Hauses nicht unänhlich.

Wein-Glossar



Lizenzangabe
Creative Commons Lizenzvertrag


sparkling-online von Boris Maskow steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Beruht auf einem Inhalt unter www.sparkling-online.com.
TopOfBlogs