Die amerikanische Version der von Hebrart trägt das Dégorgierdatum auf dem Rückenetikett – verständlich, seit der Wine Advocate keine jahrgangslosen Champagner ohne Dégorgierdatum mehr annimmt. Und gut so. Nur schade und unverständlich, dass Jean-Paul Hebrart als einer der geschätztesten in Mareuil das nicht bei allen Märkten so praktiziert.

1. Sélection

65PN aus Mareuil-sur- 35CH aus

Sehr easygoing, trotz seines bedeutenden Pinotanteils überwiegend apfelig und so angenehm kühlend, wie Quarkwickel auf verbrannter Haut.

2. Special Club 2006

55PN aus Mareuil-sur- 45CH aus Oiry und

Gerbender, ernster und herber als der Sélection, ein Champagner, der seinem Special Club Classement etwas bemüht gerecht zu werden versucht.

3. Rive Gauche/Rive Droite 2005

50CH aus Oiry und 50PN aus Ay, mit 4 g/l dosiert.

Die eigentliche Prestigecuvée von Hebrart. Gezuckerte Erdbeere, Maraschinokirsche, Johannisbeersorbet, das knisternd in den unanständigen Teil des Abends überleitet.

Verwandte Artikel