Partner
Social Networking
Mein Facebook-Profil Besuche mein Google-Profil Besuche mein LinkedIn-Profil Füge mich auf Xing hinzu!
Abboniere meinen RSS-Feed Abboniere meinen Twitter-Feed
Google Analytics Alternative
Suchwörter
Archiv

Artisan de Champagne: Daniel Savart

Ecueil. Heimat von Nicolas Maillart und meiner Entdeckung des Halbjahrs, Frédéric Savart. Schlichte Etiketten, die alles wiedergeben, was nötig ist. Champagner, der alles zeigt, was Champagner zeigen kann. Unprätentiös, selbstsicher, überlegen.

1. L'Accomplie

80CH 20PN, 2009er Basis, Reserve aus 2008 und 2007.

Sehr rassig, säurestark, schlank, herb, fordernd. Trinity aus der Matrix in Champagnerform.

2. Millésime 2008

60PN 40CH.

Holzfass. Gaumenvolltreffer. Ultrabelebend. einer der wenigen Champagner, der meine 95 Punkte Marke auf Anhieb touchiert.

3. Dame de Coeur 2007

100CH, mit 2 g/l dosiert.

Mandeltorrone, Marzipan, Grand Marnier, Buttercrème, Hagelzucker, glitzerschlanke, peitschenhafte Säure. Sicher eine Steigerung zum Millésime 2008, aber fragt sich, wie lange. Ich denke, die Dame de Coeur wird den 2008er zwar in ein, zwei Jahren überflügeln, aber dann langsam abfallen, während der 2008er sein hohes Niveau länger halten können wird. Auf mich wirkt die 2007er Dame de Coeur überaus gut, in einem nicht ganz einfach zu händelnden Jahr, das seine Schwierigkeiten im Champagner hinterlassen hat und ihn dadurch etwas extrem und konstruiert wirken lässt. Auf die Dame de Coeur 2008 dagegen bin ich auf das höchste scharf und gespannt.

 

 

Wein-Glossar



Lizenzangabe
Creative Commons Lizenzvertrag


sparkling-online von Boris Maskow steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Beruht auf einem Inhalt unter www.sparkling-online.com.
TopOfBlogs